Schweißautomatisierung

Was ist Automatisierung und sollte ich mich für Schweißautomatisierung entscheiden?

Beim Schweißen und der allgemeinen Produktion bezeichnet man die Automatisierung als verschiedene Schritte, die von einem System (das aus unterschiedlichen Stationen mit Robotern und Maschinen bestehen kann) übernommen werden, d.h. nicht von Menschen ausgeführt werden. Diese Schritte werden also auf eine mechanische oder elektronische Weise ausgeführt. Es kann sich bei der Schweißautomatisierung um teilweise Automatisierung oder komplette Automatisierung handeln: es hängt davon ab, ob alle Schritte oder nur manche Schritte vollkommen ohne menschlichen Input ausgeführt werden.

Die Schweißautomatisierung ist dann ideal, wenn man den gleichen Schweißvorgang immer wieder wiederholen muss und gerne genaue Kopien haben möchte. Zudem ist es auch ein Vorteil, dass ein Roboter keinen Urlaub und keinen Krankentage hat. Man kann also selbst in sehr stressigen Zeiten immer die besten Ergebnisse erhalten.

Für was kann die Schweißautomatisierung verwendet werden?

Es gibt verschiedene Systeme, die Schweißautomatisierung verwenden: die Maschine konzentriert sich entweder auf nur einen einzigen Vorgang, oder es handelt sich um eine Maschine, in der mehrere Schritte in einem Vorgang ausgeführt werden. Egal, für welche Methode sich ein Unternehmen entscheidet: in allen Fällen führt die Schweißautomatisierung zu einer Steigerung der Produktivität, zu einer Verringerung der Kosten (geringere Versicherungskosten sind ein Beispiel), weniger Materialabfall (da die Schweißautomatisierung genauer arbeitet als der beste Mensch), genaueren Ergebnissen und verbesserter Zuverlässigkeit. Man benötigt für die Schweißautomatisierung immer noch menschliche Mitarbeiter, aber deren Arbeit ist einfacher und es gibt für sie ein viel geringeres Risiko für Verletzungen.

Ist die Schweißautomatisierung die Lösung, damit Unternehmen gegen billigere Konkurrenz gewinnen können?

In verschiedenen Industrien gibt es mittlerweile sehr viel billige Konkurrenz, vor allem aus osteuropäischen und asiatischen Ländern. Diese verwenden zwar keine Schweißautomatisierung, aber sie können ihre Produkte zu einem sehr viel billigeren Preis anbieten, da sie ihren Arbeiten nur sehr wenig Geld zahlen und die Versicherungen teilweise auch ziemlich fragwürdig (oder nicht vorhanden) sind. Leider spielt das für die Endkunden oft keine Rolle.

Mann schweißtRoboter

Sie kaufen lieber das billigere Produkt, und schauen sich nicht wirklich an, unter welchen Umständen dieses Produkt entstanden ist. Firmen, die ihren Sitz in einem Land mit strengeren Regelungen haben, können durch die Einführung von Schweißautomatisierung dafür sorgen, dass auch sie günstigere Produkte anbieten können – und diese Produkte haben dann auch immer eine höhere Qualität und können sich dadurch gegen die Konkurrenz durchsetzen.